Archiv für den Monat: April 2013

AIDAaura: Waikiki Lounge für Teens und neue Fitnessangebote

AIDAaura: Waikiki Lounge für Teens und neue Fitnessangebote – Nach ihrem Werftaufenthalt erwarten Gäste zahlreichen Neuerungen / erstmals wurden nach dem “cradle-to-cradle”-Prinzip produzierte Teppiche verlegt

7910fa42.m
Foto © AIDA Cruises

AIDAaura präsentiert sich nach ihrem Werftaufenthalt in Triest vom 18. bis 28. April 2013 mit noch mehr attraktiven Freizeitangeboten an Bord: Neben einer Lounge für Teens, können AIDA Gäste im AIDA Body & Soul Sportbereich neue, hochmoderne Cardio- und Kraftgeräte nutzen. Kunstliebhaber kommen in der neuen Art Galerie auf ihre Kosten.

Die Waikiki Teens Lounge auf Deck 10 ist für Teenager eine exklusive Rückzugsmöglichkeit im hawaiianischen Beach-Bar-Look. Mit einem Segel an der Decke, Surfboards, viel Holz, Palmen und bequemen Sitzsäcken, kommt perfekte Chill-out-Stimmung auf. Hier können jugendliche Gäste in DJ-Workshops am Mischpult selbst für groovigen Party-Sound sorgen. Eine Nintendo-Wii ermöglicht jede Menge Spiel und Spaß mit Gleichaltrigen.

Sportbegeisterte AIDA Gäste erwarten im AIDA Body & Soul Sportbereich neue, hochmoderne Cardio- und Kraftgeräte. Auf Indoorcycling-Rädern mit MyRide-System, bei dem ein virtueller Trainer vor traumhafter Landschaftskulisse motiviert, kann man seine Ausdauer für den nächsten Landausflug per Rad trainieren. An Crank Cycles wird der Oberkörper trainiert. Diese funktionieren wie Fahrräder, nur mit Handkurbeln. Für eine optimale Betreuung sorgen ausgebildete Trainer. Auf Wunsch werden individuelle Trainings- und Ernährungskonzepte auf Basis von Stoffwechselmessungen und nach dem “Metabolic Balance” Stoffwechselkonzept der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erstellt. Neben dem beliebten Power-Plate-Training wird jetzt mit dem TRX-Suspensionstraining ein weiterer Fitnesstrend von den Personal Trainern der AIDA Body & Soul Crew angeboten. TRX ist ein Ganzkörpertraining, mit dem alle Muskelgruppen gegen die eigene Schwerkraft trainiert werden. Ergänzt wird das umfangreiche Sportange
bot auf AIDAaura von wöchentlich bis zu 35 Fitness- und Entspannungskursen. Diese sind, wie die Nutzung der Sportgeräte, größtenteils kostenlos.

Freunde moderner Kunst lockt die neue AIDA Kunstgalerie. Neben bekannten Malern, wie James Rizzi, Romero Britto, Udo Lindenberg oder Feliks Büttner, gehören auch viele Werke junger Künstler zum ständig wechselnden Angebot. Für spannende Unterhaltung mit Flirtfaktor sorgen nun auch auf AIDAaura Kunstauktionen mit “Blind Dates”.

Neu auf AIDAaura sind auch nachhaltig produzierte Teppichböden, die in einigen Bereichen verlegt wurden. Als eine der ersten Reedereien hat AIDA Cruises damit begonnen, schrittweise ihre Schiffe mit “cradle-to-cradle”-fähigen Teppichböden auszustatten. Diese werden aus umweltfreundlichen und recyclingfähigen Materialien gefertigt, die nach ihrer Nutzung in biologische oder technische Kreisläufe zurückgeführt werden. Dies gilt übrigens auch für rund 1.800 m² alten Teppichbodens von AIDAaura. Dieser wird recycelt und als hochkalorischer Brennstoff für die Zementherstellung genutzt.

Rostock, 29.04.2013

AIDA Cruises bleibt Hauptsponsor der Festspiele MV

Bildschirmfoto 2013-04-26 um 11.03.38

Das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises unterstützt die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern auch in den nächsten drei Jahren als Hauptsponsor. Die Sponsoringvereinbarung sichert nicht nur das Engagement bis einschließlich 2015, sondern baut die Kooperation sogar aus.

Teil der Vereinbarung ist u. a. das Sponsoring für verschiedene Konzerte– neben dem Eröffnungs- und Abschlusskonzert ist es in der diesjährigen Sommersaison vor allem das Preisträger-Konzert mit Daniel Hope in Rostock. In der ehemaligen Werfthalle 207 präsentiert der Stargeiger am 26. Juli 2013 „The four seasons recomposed“ – eine moderne Version von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“, mit der er im letzten Jahr die Klassikcharts stürmte.

Außerdem geht das Engagement erstmals auch auf den AIDA Schiffen weiter. Bei der Jungfernfahrt von AIDAstella war der Cellist und Preisträger der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Daniel Müller-Schott, mit an Bord und bescherte dem Publikum hochkarätige Konzertmomente. Im Rahmen dieser Kooperation von AIDA und den Festspielen MV sind unter dem Motto „AIDA meets Classic“ weitere Projekte geplant.

Bereits seit 2004 unterstützt AIDA Cruises die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und ist damit verlässlicher und langjähriger Partner des beliebten Sommerfestivals. Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bereichern als drittgrößtes Musikfestival Deutschlands mit ihren Konzerten das kulturelle Leben in ganz Mecklenburg-Vorpommern und üben dadurch auch überregional touristische Anziehungskraft aus.

Rostock, 26. April 2013

Bildunterschrift: Intendant Dr. Matthias von Hülsen, Fundraising-Direktorin Juliane Tegtmeyer, AIDA President Michael Ungerer, Designierter Intendant der Festspiele MV Dr. Markus Fein

Foto © AIDA Cruises

Internationaler Experte Jens Lassen verstärkt den Bereich Marine Operations bei AIDA Cruises

Jens_Lassen_AIDA_SVP_MarineOps

Jens Lassen (60) übernimmt mit sofortiger Wirkung die neue Position des Senior Vice President Marine Operations bei AIDA Cruises. Damit konnte die Reederei eine Führungskraft mit internationalem Know-how im Bereich des Schiffsbetriebs gewinnen. In seiner Funktion verantwortet der gebürtige Norweger die Bereiche Technical Operations, Destination Management, Fleet Management, Security, Energy & Environment, Health & Medical des Kreuzfahrtunternehmens. Er berichtet direkt an Michael Ungerer, President AIDA Cruises.

Lassen begann seine Karriere 1982 bei der Klassifikationsgesellschaft Det Norske Veritas und sammelte in verschiedensten Positionen bei namhaften Unternehmen wie Stolt-Nielsen und Royal Caribbean Erfahrungen. Zuletzt war er seit 2010 bei der Rickmers Holding als International Head of Maritime Services und Managing Director tätig.

„Voraussetzung für unser erfolgreiches weiteres Wachstum ist höchste Sicherheit und der technisch einwandfreie Betrieb unserer Flotte. Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass wir zur Stärkung des Bereiches Marine Operations mit Jens Lassen einen international sehr erfahrenen Fachmann gewinnen konnten“, erläutert Michael Ungerer, President AIDA Cruises.

AIDA Cruises ist mit zehn Schiffen Deutschlands führender Anbieter von Kreuzfahrten in weltweiten Destinationen. Bis 2016 wird die AIDA Flotte auf zwölf Schiffe anwachsen. Das in Rostock beheimatete Unternehmen beschäftigt derzeit 6.900 Mitarbeiter an Bord und an Land.

Rostock, 19. April 2013

Foto © AIDA Cruises

Schwesterntreffen

In Kopenhagen trifft AIDAbella auf ihre kleine Schwester AIDAcara. Mit fast einer Stunde Verspätung lief AIDAbella mit Hilfe von zwei Schleppern mühsam bei Windstärke 8 in den Hafen ein. Fotos: Klaus Rühlemann

attachment-1
Foto © AIDABAR.NET

attachment-4
Foto © AIDABAR.NET

attachment-3
Foto © AIDABAR.NET

attachment-2
Foto © AIDABAR.NET

AIDA beruft Felix Eichhorn zum Senior Vice President

Felix_Eichhorn_SVP_AIDA
Foto © AIDA Cruises

Felix Eichhorn, 32, wurde mit Wirkung zum 15. April 2013 zum Senior Vice President bei AIDA Cruises berufen. Zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben im Bereich Sales, Yield Management & Flight Operations verantwortet Eichhorn nunmehr auch den gemeinsamen Vertrieb von AIDA und Costa Kreuzfahrten in Deutschland.

“Ich freue mich besonders, dass wir mit Felix Eichhorn einen versierten Kollegen aus dem eigenen Unternehmen für den gewachsenen Verantwortungsbereich gefunden haben. Mit seinem Engagement und seiner Dynamik wird er die Entwicklung unseres Unternehmens vorantreiben”, erklärt Michael Ungerer, President AIDA Cruises.

Felix Eichhorn hat seit seinem Ausbildungsbeginn 1999 im Unternehmen im Rahmen eines dualen Studiums schrittweise Verantwortung in wichtigen Positionen übernommen und verantwortete zahlreiche, erfolgreiche Unternehmensprojekte. Seit 2006 zeichnete er für das Yield Management verantwortlich. Seit 2011 war er als Vice President Sales, Yield Management & Flight Operations für AIDA tätig. Felix Eichhorn berichtet direkt an Michael Ungerer.

Rostock, 17. April 2013

AIDA unterstützt SOS Kinderdorf in Äthiopien

Spendenübergabe_SOS_Kinderdorf_2013
Foto © AIDA Cruises

Kreuzfahrtreederei spendet 100.000 Euro

Stellvertretend für die AIDA Gäste, die Schiffscrew und die Mitarbeiter an Land haben Michael Ungerer, President AIDA Cruises und Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises eine Spende in Höhe von 100.000 Euro an den SOS-Kinderdorf e.V. übergeben.

Die Organisation finanziert damit die Renovierung des SOS-Kinderdorfes in Addis Abbeba, Äthiopien. Derzeit leben dort 150 Kinder, deren Eltern verstorben sind bzw. in äußerst prekären Verhältnissen leben, sodass ein Verbleib der Kinder in ihren Familien nicht möglich ist.
„Mit unserer Spende möchten wir Kindern, die nicht das Glück hatten, unbeschwert aufzuwachsen, neue Hoffnung schenken. In den SOS-Kinderdörfern finden sie ein liebevolles Zuhause und den Weg in eine bessere Zukunft“, unterstreicht Michael Ungerer.

Der Spendenbetrag ist der Erlös aus einer Tombola, die das Unternehmen jedes Jahr traditionell zu Silvester auf den AIDA Clubschiffen veranstaltet. „Wir freuen uns über die ungebrochen hohe Bereitschaft unserer Gäste, die, gemeinsam mit AIDA, Jahr für Jahr Verantwortung für die Schwächsten übernehmen“, so Monika Griefahn.

Die Unterstützung sozialer und kultureller Projekte ist ein wichtiger Teil der AIDA Unternehmenskultur und eine Herzensangelegenheit. Das Unternehmen unterstützt die gemeinnützige Organisation SOS-Kinderdorf e.V. deshalb regelmäßig bei weltweiten Projekten für bedürftige Kinder.

„Wir sind dankbar, verlässliche Partner wie AIDA an unserer Seite zu haben. Mit der finanziellen Unterstützung des Unternehmens können wir das SOS-Kinderdorf in Addis Abbeba für die Kinder nach rund 30 Jahren renovieren und damit wirksam helfen“, sagt Elke Tesarczyk, stellv. Geschäftsführerin SOS-Kinderdorf e.V.

Rostock, 18.04.2013

Fotosafari

Dieses Foto lässt die Herzen aller AIDA-FANS und Tierfreunde höher schlagen! Im Dezember 2012 wurde dieser Pfau in seinem Winterquartier auf der AIDAsol gesichtet. Wir danken “Dieter Bobe-Mallon” für diese tolle Aufnahme. Welche seltenen Tiere habt ihr wann und wo entdeckt? Lasst uns gemeinsam auf Fotosafari gehen. =)

Zum Forum: http://www.aidabar.net/ax6xo82

534909_496314227101049_202857640_n


Foto © Dieter Bobe-Mallon

attachment
Foto © emann

AIDA bringt Panini-Hefte an Bord

AIDAPanini_Album_Cover

Das erste AIDA Stickeralbum sorgt seit April 2013 für Begeisterung bei kleinen und großen AIDA Fans an Bord der Schiffe. AIDA Cruises ist das erste deutsche Kreuzfahrtunternehmen, das in Zusammenarbeit mit Panini ein eigenes Stickeralbum herausgibt. Das Heft lädt auf 32 Seiten mit 80 Stickermotiven rund um die Themen Urlaub auf See, Natur und Tierwelt zum Tauschen und Sammeln ein.

Das Sammelheft und die Sticker sind nur an Bord der AIDA Flotte erhältlich. Kids & Teens erhalten ihr Exemplar des Stickeralbums im AIDA Kids Club. Die Sticker können bei verschiedenen Aktionen an Bord erspielt oder in Tauschbörsen ergattert werden.

In der Rubrik AIDA Logbuch gibt es Raum für Kreativität. Hier schreiben die Kinder eigene Reisenotizen, lösen Rätsel und jagen Autogramme. Mehrere Plätze für eigene Urlaubsbilder machen aus dem Album eine individuelle Urlaubserinnerung. Mit dem großen AIDAstella Taufposter im Mittelteil nehmen die Kinder das neuste Schiff der Flotte mit nach Hause.

Das AIDA Sammelalbum ist für 2,50 Euro und die Sticker für 0,50 Euro in der 4er Packung an Bord aller AIDA Schiffe im AIDA Shop erhältlich.

Rostock, 12. April 2013
Fotos © AIDA Cruises

AIDApanini_100x80_panini_tuete_front