Archiv für den Monat: April 2014

AIDA und Futouris starten Pilotprojekt für nachhaltige Landausflüge

1iukbjztzeto
Foto © AIDA Cruises

AIDA Cruises zählt in Sachen “nachhaltige Landausflüge” zu den Pionieren der Kreuzfahrtindustrie und weitet sein Angebot kontinuierlich aus. Das Kreuzfahrtunternehmen hat erstmals gemeinsam mit der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris e.V. und der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes standardisierte Kriterien für nachhaltige Landausflüge entwickelt. Ziel war es, eine transparente Vergleichsbasis für die Nachhaltigkeit der einzelnen Ausflugsangebote zu schaffen und der Bewertung messbare und wissenschaftliche Kriterien zugrunde zu legen. Als Modellregion wurde anhand des neuen Kriterienkataloges der Ostseeraum bewertet. Das Ergebnis: 18 AIDA Ausflugsangebote rund um die Ostsee tragen bereits das Nachhaltigkeitssiegel.

Ob Stadtspaziergang durch Tallinn, Fahrradausflug in Helsinki oder Pedelec-Tour nach Kopenhagen – ab sofort sind AIDA Ausflüge im Ostseeraum, die soziale, ökologische und kulturelle Kriterien erfüllen, mit einem Baum-Symbol besonders gekennzeichnet. So sehen AIDA Gäste bereits vor der Reise bei der Ausflugsbuchung auf MyAIDA, mit welchen Angeboten sie besonders nachhaltig unterwegs sind. Das neue Bewertungsmodell wird Schritt für Schritt auch auf weitere Destinationen ausgeweitet.

Mit der Einführung von einheitlichen Standards zur Beurteilung der Nachhaltigkeit von Landausflügen ist AIDA erneut Vorreiter in der Kreuzfahrtindustrie.
“Ökologische und soziale Kriterien beim Reisen zu berücksichtigen, ist eine Frage der Verantwortung und Ausdruck unseres Respekts für die bereisten Länder, ihre Kultur und ihre Bewohner. Durch den neuen Kriterienkatalog werden die Angebote für den Gast vergleichbar”, sagt Dr. Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft AIDA Cruises.

Zu den vier Hauptkriterien für die Bewertung der einzelnen Ausflugsangebote zählen die Transportleistungen, die Inhalte bzw. Schwerpunkte des Ausflugs (z.B. Kultur, Natur, etc.), das gastronomische Angebot und das Nachhaltigkeitsengagement der Partneragentur vor Ort. Daneben gibt es zahlreiche Unterpunkte, die ebenfalls in die Beurteilung einfließen. Im Bereich Transport steht die Vermeidung von CO2-Emissionen im Vordergrund. Fahrradausflüge direkt ab dem Schiff erhalten in der Wertung daher mehr Punkte als der Einsatz von schadstoffarmen Bussen. Kompensiert die beauftragte Agentur vor Ort die CO2-Emissionen, die bei einem Ausflug anfallen, fließt dies ebenfalls positiv in die Bewertung ein. Besonders nachhaltig werden auch Ausflüge in die Natur eingestuft, bei denen etwa ein ausgebildeter Ranger die Besucher über Artenschutz und Besonderheiten informiert. Ein weiteres zentrales Thema ist die Gastronomie. Die Verwendung von regionalen Produkten für lokale Spezialitäten steht
bei nachhaltigen Ausflügen im Vordergrund. Auch die Einhaltung von Mindeststandards für die Beschäftigten entsprechend der Kernarbeitsnorm der ILO (International Labour Organization), einer Unterorganisation der Vereinten Nationen (UNO), spielt eine große Rolle im Kriterien-Katalog.

Rostock, 24. April 2014

Über AIDA Cruises
Als Kreuzfahrtreederei und Veranstalter betreibt und vermarktet AIDA Cruises mit derzeit 10 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsstandards betrieben.
Bis 2016 wird die AIDA Flotte – eine der modernsten Kreuzfahrtflotten weltweit – auf zwölf Schiffe wachsen und Reisen im Mittelmeer, rund um die Kanaren, in Nord- und Ostsee, der Karibik, in Nordamerika, in Dubai sowie in Asien anbieten.
www.aida.de

Über Futouris
Futouris wurde 2009 gegründet. Das gemeinsame Ziel des ehrenamtlichen Engagements von Vorstand und Mitgliedern: Die nachhaltige Entwicklung in touristischen Destinationen langfristig mit der gezielten Unterstützung von Projekten in den Bereichen Ökologie, Biodiversität und soziokultureller Verantwortung zu fördern. Um die höchsten Standards bei der Qualifizierung der weltweit aufgestellten Projekte zu gewährleisten, wird Futouris von einem siebenköpfigen, international besetzten Wissenschaftsbeirat unterstützt, der beratend bei der Projektentwicklung mitwirkt und die Projekte akkreditiert.
Futouris wurde im Jahr 2014 mit der “Grünen Palme” von GEO SAISON ausgezeichnet. Der Deutsche ReiseVerband (DRV) sowie der Österreichische Reiseverband (ÖRV) unterstützen die Ziele von Futouris und engagieren sich aktiv im Rahmen einer Schirmherrschaft.
www.futouris.org

2. AIDA Fußball-Kreuzfahrt mit Borussia Dortmunds Evonik-Fußballschule gestartet

AIDA_BVB_Soccercamp_Paris
Foto © AIDA Cruises

Diese 35 Kinder und ihre Eltern verbringen die Osterferien auf die ganz sportliche Art: Statt Ostereier zu bemalen, dreht sich bei ihnen an Bord von AIDAsol alles um das runde Leder. Am Samstag war Kick Off für das 2. AIDA BVB Soccercamp mit der Evonik Fußballschule.

Die Anreise erfolgte stilecht mit BVB-Mannschaftsbus von Dortmund nach Hamburg. Von dort startete die Reise auf AIDAsol zu den Fußball-Metropolen London, Paris und Amsterdam. Zu den Highlights für die begeisterten Nachwuchskicker zählen die exklusiven Stadion-Führungen mit Fußball-Legenden wie Tony Woodcock und Alfred Nijhuis sowie das Training in und an berühmten Stadien wie Wembley Stadium London, Stade de France Paris und Ajax Amsterdam Arena.

Heute verfolgen die Kids zusammen mit allen fußballinteressierten Gästen an Bord das DFB-Pokal-Halbfinale Borussia Dortmund gegen VfL Wolfsburg auf der großen Videowand an Deck. Am Mittwoch, 16. April, 2014, erwartet der belgische Welttorhüter Jean-Marie Pfaff die Kids zum Training am Nordseestrand von Knokke bei Zeebrügge.

An Bord von AIDAsol sorgt das Kids & Teens Team gemeinsam mit den vier BVB Trainern für Action. Die Siegerehrung zum Abschlussturnier wird der Kapitän von AIDAsol Jens Janauschek höchstpersönlich vornehmen.

Am Ende des 2. AIDA BVB Soccer Camps holt der BVB Mannschaftsbus die Gäste in Hamburg wieder ab und fährt direkt zum Heimspiel des BVB – Tickets für alle Camp-Teilnehmer inklusive!

Nun wächst bereits die Vorfreude auf die Sommer-Reise vom 13. bis 17. August 2014 von Hamburg über Amsterdam nach London. Diese Reise kann ab 735 Euro pro Person ab sofort im Reisebüro, telefonisch unter 0381/20 27 07 07 sowie auf www.aida.de/fussball gebucht werden. Kinder reisen in der Kabine der Eltern als 3. oder 4. Person zum Kinderfestpreis von 100 Euro mit. Die Fußballpakete können für 490 Euro auf www.aida.de/myaida gebucht werden. Weitere Termine für 2015 sind bereits in Planung.

Rostock, 15. April 2014

AIDAcara eröffnet Kreuzfahrtsaison in Kiel – Reisen rund um Großbritannien und bis nach Spitzbergen

AIDA
Foto © AIDA Cruises

Mit AIDAcara hat das erste Kreuzfahrtschiff des Jahres im Kieler Hafen festgemacht. Damit ist am Sonnabend die Kreuzfahrtsaison gestartet. Das 193,3 Meter lange und 27,6 Meter breite Schiff kam mit rund 1.180 Passagieren an Bord auf dem Weg von den Kanaren über Lissabon nach Dover durch den Nord-Ostsee-Kanal. Zuvor hatte AIDAcara die Wintersaison in Rio de Janeiro, Buenos Aires und am Kap Hoorn verbracht.

Kapitän Kurc machte früher als geplant bereits um 2:00 Uhr am Kreuzfahrtterminal am Ostseekai fest. Gegen 17:00 Uhr bricht AIDAcara zu einer Kurzreise nach Göteborg und Kopenhagen auf.

In dieser Saison wird AIDAcara 26-mal in Kiel zu Gast sein. Vom 5. April bis 18. Oktober 2014 ist die Stadt an der Förde Basishafen für Kreuzfahrten durch den Nord-Ostsee-Kanal, rund um Großbritannien und in die Fjordlandschaften.

Ein Höhepunkt für Schiffsliebhaber sind die Reisen von AIDAcara zur Kieler Woche. Am 29. Juni 2014 können Gäste die spektakuläre Kulisse beim Ein- bzw. Auslaufen vom Pooldeck genießen. Die Reisen vom 12. bis 29. Juni 2014 bzw. vom 29. Juni bis 16. Juli führen zu den Shetland-Inseln, nach Island, Spitzbergen und zu den Lofoten. Mit an Bord sind auf diesen Reisen Lektor Jörg Trobitzsch und viele Gastkünstler, die für ein unterhaltsames Programm sorgen. Natürlich kommen auch Fußballfans nicht zu kurz: Alle Spiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 werden an Bord live übertragen, bei den Spielen der deutschen National-Elf kann gemeinsam im Theater mitgefiebert werden.

Am 18. Oktober 2014 endet mit dem letzten Anlauf von AIDAcara die Kreuzfahrtsaison in Kiel. Das Schiff nimmt dann Kurs auf den Süden. Ab November 2014 geht es mit AIDAcara von der Kanareninsel Gran Canaria zu den Kapverden.

In der kommenden Saison 2015 wird AIDA das Angebot ab Kiel mit zwei Schiffen und insgesamt 36 Abfahrten sogar deutlich erweitern. AIDAluna wird erstmals von Kiel aus Kurs auf die schönsten Destinationen in Nordeuropa bis hoch nach Spitzbergen und Island nehmen. AIDAcara bereist ab Kiel auf einer 14-tägigen Reise erstmals die schönsten Perlen der Ostsee, mit neuen Häfen wie Malmö, Klaipeda (Kurische Nehrung), Riga, Mariehamn, Visby und Turku, der Geburtsstätte von AIDAcara. Am 26. August 2015 endet die Saison mit einer Premiere: Der ersten Reise von Kiel nach New York.

Für die Kreuzfahrten mit AIDAcara stehen noch freie Kabinen zur Verfügung. Die Reisen sind im Reisebüro, auf www.aida.de und im AIDA Kundencenter unter 0381/ 20 27 07 07 buchbar.

Rostock, 5. April 2014

Traumjob ahoi! – AIDA Career Days 2014

Karrieretage an Bord in Hamburg und Rostock-Warnemünde

Career_Days_2014_950x420
Foto © AIDA Cruises

Wer sich für einen Job bei Deutschlands Marktführer für Kreuzfahrten interessiert, kann sich ab sofort für die AIDA Career Days 2014 bewerben und sich ausführlich über die Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten bei AIDA informieren. Am 13. Mai, 12. Juni und 27. August lädt AIDA Cruises nach Rostock-Warnemünde an Bord von AIDAbella und am 20. September an Bord von AIDAmar ein. Am 24. Juni, 13. August und 18. Oktober können interessierte Bewerber in Hamburg an Bord von AIDAluna oder AIDAsol Kreuzfahrtluft schnuppern.

Bewerber für die Bereiche Restaurant, Küche und Bar können sich in Hamburg oder Rostock-Warnemünde einen Tag lang selbst ein Bild vom künftigen Arbeitsplatz sowie dem Leben auf einem AIDA Schiff machen. Auf ausführlichen Schiffsrundgängen lernen sie Crew-Mitglieder aus den einzelnen Bereichen kennen und können in Praxistests ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Persönliche Interviews und Fragerunden mit den Kollegen von Bord sowie Personalentscheidern von AIDA Cruises runden das Programm ab. Wer überzeugt und das abschließende Auswahlverfahren besteht, erhält noch am selben Tag eine Zusage und somit die Möglichkeit, in einem abwechslungsreichen Berufsumfeld anzuheuern.

„Mit den Career Days wollen wir qualifizierte Fach- und Führungskräfte für einen Job an Bord von AIDA begeistern. Hier wartet ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem jungen und internationalen Team, mit dem man um die Welt reist“, sagt Haike Witzke, Vice President Human Resources Management. „Wir bieten ein Arbeitsumfeld, in dem die individuellen Fähigkeiten aller Kollegen geschätzt und weiterentwickelt werden. Das bedeutet auch, dass wir motivierte Mitarbeiter mit Potenzial bei ihrer Karriereplanung unterstützen.“

Interessenten für die AIDA Career Days 2014 können sich ab sofort auf www.aida-jobs.de bewerben. Hier findet man auch mit wenigen Klicks weitere Informationen zu aktuellen Jobangeboten an Land und auf See sowie über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei AIDA Cruises.

AIDA Cruises ist eines der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland. Die Kreuzfahrtreederei wurde 2014 als Top Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet und erhielt darüber hinaus das Focus-Siegel „Bester Arbeitgeber 2014“ im Tourismus. AIDA Cruises beschäftigt derzeit 6.900 Mitarbeiter aus 34 Nationen, 6.000 davon an Bord, 900 an den Unternehmenssitzen in Rostock und Hamburg. Als Reederei und Veranstalter betreibt und vermarktet AIDA Cruises mit derzeit 10 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Bis 2016 wird die AIDA Flotte auf zwölf Schiffe wachsen.

Rostock, 4. April 2014