Kategorie-Archiv: AIDA Pressemitteilungen

AIDA Cruises erneut mit renommiertem Pegasus Award ausgezeichnet

AIDA Buffalo Steak House

AIDA Buffalo Steak House, Foto © AIDA Cruises

AIDA Cruises ist bei einer der größten Verbraucherstudie Europas bereits zum vierten Mal in Folge von Verbrauchern in Deutschland zur „Most Trusted Brand“, zur vertrauenswürdigsten Marke, in der Kategorie „Kreuzfahrten“ gewählt worden.

Die Studie, durchgeführt vom internationalen Medienunternehmen Reader’s Digest, ermittelt die vertrauenswürdigsten Marken in mehr als 30 verschiedenen Produktkategorien – mit offener Abfrage, ohne konkrete Vorgabe von einzelnen Marken. Rund 18.000 Konsumenten in zehn Ländern, davon rund 5.000 in Deutschland, haben an der Befragung teilgenommen. Die Ehrung der Gewinner des diesjährigen Pegasus Award 2014 für die „Most Trusted Brands“ fand am Freitag, den 12. September 2014 auf einer festlichen Gala in Düsseldorf statt.

„Vertrauen ist und bleibt die wichtigste Basis für eine erfolgreiche und vor allem dauerhafte Kundenbeziehung“, sagt Michael Ungerer, President AIDA Cruises. „Ich möchte allen unseren Gästen und Vertriebspartnern für ihre Loyalität danken und natürlich auch unseren hervorragenden Mitarbeitern. Für uns ist der Pegasus Award Ansporn und Verpflichtung zugleich, unsere Gäste auch in Zukunft mit hoher Qualität, einem perfekten Service, höchsten Umwelt- und Sicherheitsstands und einem unvergesslichen Urlaubserlebnis zu begeistern.“

AIDA kombiniert Mehrgenerationenurlaub auf dem Wasser mit Erlebnisvielfalt, Erholung und Genuss. Als Kreuzfahrtreederei und Veranstalter betreibt und vermarktet AIDA Cruises mit derzeit 10 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Bis 2016 wird die AIDA Flotte auf zwölf Schiffe wachsen und bietet Reisen u.a. im Mittelmeer, rund um die Kanaren, in Nord- und Ostsee, der Karibik, in Nordamerika oder Asien an.

Rostock, 16. September 2014

AIDA und Borussia Dortmund verlängern Partnerschaft

AIDA_Fussball-Kreuzfahrt_mit_Borussia_Dortmund_
Foto © AIDA Cruises

Kreuzfahrtunternehmen und Fußballclub schließen Vertrag bis zur Europameisterschaft 2016

Das führende deutsche Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises verlängert die Zusammenarbeit mit Borussia Dortmund. AIDA unterstützt den sympathischen Fußball-Bundesligisten für weitere zwei Spielzeiten bis 2016. Damit ist die seit 2004 bestehende Kooperation eine der längsten Sponsoring-Partnerschaften des BVB.

„AIDA und den BVB verbindet eine lange und erfolgreiche Partnerschaft”, so Michael Ungerer, President AIDA Cruises. „Beide Marken sind starke Sympathieträger. Wir freuen uns auf die Fortführung dieser Erfolgsverbindung.“

„Wir sind überzeugt davon, dass wir mit AIDA jetzt den nächsten Schritt gehen und die Partnerschaft weiter intensivieren werden, gerade auch international“, sagt Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung im Hause Borussia Dortmund.

Im Rahmen der Kooperation sind wieder mehrere AIDA-Fußball-Kreuzfahrten mit der Evonik-Fußballschule des BVB ab Hamburg geplant. Aufgrund des riesigen Interesses sind bereits neue Strecken ab Mallorca und Dubai mit dem neuen Flagschiff AIDAprima in Vorbereitung. Bei den 4- bzw. 7-tägigen Fußballkursen waren bereits über 100 begeisterte Kinder und deren Eltern mit AIDA zu den Fußball-Metropolen London, Amsterdam und Paris unterwegs. Trainiert wird mit den lizensierten BVB-Trainern vor dem Wembley Stadion und an weiteren ausgewählten internationalen Standorten. Zudem stehen ehemalige Fußballprofis für Bilder und Gespräche bereit. Weitere Highlights der Reisen sind ein Turnier an Deck des AIDA Sportcourts, Public Viewing der BVB-Spiele sowie die An- und Abreise zum Schiff im BVB-MANschaftsbus.

AIDA wird auch in den kommenden zwei Jahren im größten Fußballstadion Deutschlands mit einer 950m² großen Business-Lounge präsent sein. Die AIDA Lounge ist eine der beliebtesten Veranstaltungsorte innerhalb des Signal Iduna Park. Außerhalb der Spieltage sind zudem Eigenveranstaltungen für Reisebüropartner, für Charter- und Firmenkunden sowie für MICE-Agenturen geplant.

AIDA ist außerdem Partner des OPEL FAMILY CUP 2014, der unter der Schirmherrschaft von Jürgen Klopp steht. Weitere Charity-Aktionen für den AIDA Kids Club, den BVB KidsClub und für die BVB-Stiftung „Leuchte auf“ sind in Planung.

Mehr Informationen und die Termine für 2015 auf www.aida.de/fussball.

7 Reise-Termine 2015*:

Frühjahrsferien: 28.3.-4.4.2015 und 4.-11.4.2015 mit AIDAmar, Nordeuropa 1
7 Tage: Hamburg – Le Havre/Paris – Southampton/London – Zeebrügge – Amsterdam – Hamburg
mit Trainings, Spielen und Turnieren in Le Havre, London, Zeebrügge, Amsterdam und Events an Bord
Fußballpaket für Kinder (7-13 Jahre) 590 Euro* zzgl. Reisepreis, für Begleitpersonen bei allen Stadion-Ausflügen und Teilnahme bei Fussball-Programm an Bord 490 Euro* zzgl. Reisepreis

Sommerferien: 27.6.-4.7.2015, 25.7.-1.8.2015 sowie 29.8. – 5.9.2015 (Sommerferien in Bayern,
Baden-Württemberg und Österreich) mit AIDAbella, Metropolenroute 4

7 Tage: Hamburg – Le Havre/Paris – Southampton/London – Zeebrügge – Amsterdam – Hamburg
mit Trainings, Spielen und Turnieren in London, Le Havre, Zeebrügge, Amsterdam und Events an Bord
Fußballpaket für Kinder (7-13 Jahre) 590 Euro* zzgl. Reisepreis, für Begleitpersonen bei allen Stadion-Ausflügen und Teilnahme bei Fussball-Programm an Bord 490 Euro* zzgl. Reisepreis

Herbstferien: 5.-9.10.2015 und 9.-13.10.2015
AIDAbella, Kurzreise Nordsee,
4 Tage: Hamburg – Ijmuiden/Amsterdam – Dover/London – Hamburg
mit Trainings, Spielen und Turnieren in London, Amsterdam und Events an Bord
Fußballpaket für Kinder (7-13 Jahre) 490 Euro* zzgl. Reisepreis, für Begleitpersonen bei allen Stadion-Ausflügen und Teilnahme bei Fussball-Programm an Bord 390 Euro* zzgl. Reisepreis

*limitiertes Kontingent

Die Reisetermine 2016 werden Anfang 2015 bekannt gegeben.

Rostock, 09. September 2014

Traumurlaub voraus: erste AIDA Kreuzfahrten für 2015/2016 ab sofort buchbar

Vorabkatalog_Titel
Foto © AIDA Cruises

Am 21. März 2014 erscheint der neue AIDA Katalog 2015/2016. Die beliebtesten Routen sind aufgrund der hohen Nachfrage bereits ab dem 28. Februar 2014 für die Buchung geöffnet. So können sich Gäste ab sofort ihre Lieblingskabine auf den Sommer-Routen von AIDAblu im westlichen Mittelmeer, auf AIDAdiva und AIDAmar in der Ostsee und auf den 10-tägigen Nordland-Routen von AIDAsol durch die norwegischen Fjorde sichern.

Auch für die Wintersaison locken bereits ausgewählte Kreuzfahrten in die Sonne: AIDAluna und AIDAdiva bringen ihre Gäste in die Karibik, AIDAsol und AIDAblu kreuzen rund um die Kanaren und der Orient wird zur Winterheimat für AIDAstella. Besonderes Routen-Highlight sind die Südostasienreisen von AIDAbella, die erstmals den Hafen von Sihanoukville in Kambodscha ansteuern wird und als neue AIDA Destination einweiht.

Die attraktive Frühbucher-Plus-Ermäßigung und vielfältige AIDA PREMIUM Vorteile sind bereits zwei gute Gründe, sich schon jetzt Reisen aus dem neuen AIDA Katalog zu sichern: So können sich Gäste, die zum AIDA PREMIUM Tarif reisen, je nach Verfügbarkeit ihre individuelle Lieblingskabine sichern und Reisehighlights wie Ausflüge und Spa-Anwendungen bevorzugt vor allen anderen Gästen reservieren. Das AIDA Rail&Fly Ticket zum Flughafen ist bereits inklusive, außerdem sind AIDA PREMIUM Gäste eingeladen, sich kostenlos Sitzplätze für ihre Flüge zu reservieren. Bequem an Bord angekommen, warten täglich zwei Flaschen Mineralwasser auf der Kabine und eine Stunde kostenfreies Internet für die Reise.

Neu im Katalog 2015/2016 ist ein vereinfachtes Kabinenkonzept: Innen-, Meerblick- und Balkonkabinen sind nunmehr in jeweils zwei Kategorien eingeteilt und vereinfachen bei der Buchung die Auswahl. Außerdem bietet mit dem neuen Katalog das AIDA Versicherungspaket die Reiserücktrittsversicherung stets in Kombination mit der Urlaubsgarantie, die den Gast nicht nur vor Beginn der Reise vor Stornierungskosten schützt, sondern immer auch bei einem Reiseabbruch absichert.

Mehr Information und Buchung im Internet auf www.aida.de. Alle Neuigkeiten rund um die Reiseziele aus dem AIDA Katalog 2015/2016 werden am 21. März 2014 veröffentlicht.

Rostock, 28. Februar 2014

Bei HolidayCheck die Nummer 1: AIDAstella ist beliebtestes Kreuzfahrtschiff für Familien

Familie_Reling
Foto © AIDA Cruises

AIDAstella ist das beliebteste Kreuzfahrtschiff für Familien. Mehr als 6800 Benutzer des größten deutschsprachigen Reiseportals HolidayCheck kürten das Schiff zu ihrem absoluten Favoriten für den Urlaub mit Kindern. Das ergab eine Statistik aller Schiffsbewertungen von 2013.

Wie bei allen AIDA Schiffen steht auch bei der 2013 getauften AIDAstella Familienfreundlichkeit im Vordergrund. So verteilen sich über 14 Decks eine großzügige Pool Landschaft, der AIDA Kids Club, das Theatrium und das 4-D-Kino. Während die Kleinen liebevoll betreut werden, können sich die Eltern eine Auszeit im 2602 Quadratmeter großen Wellnessbereich nehmen, ein romantisches Essen in einem der sieben Restaurants an Bord genießen oder zum Workout in den Fitness Bereich gehen. Familienfreundliche Kabinen, zum Beispiel mit Verbindungstür, sowie besondere Kinder- und Jugendermäßigungen runden das Urlaubserlebnis für die ganze Familie ab.

Das beliebteste Familien-Schiff AIDAstella ist von Mai bis August 2014 ab Hamburg unterwegs und bereist in den Wintermonaten die Kanarischen Inseln. Mehr Information und Buchung im Internet auf www.aida.de.

Im Ranking sind mit AIDAluna, AIDAsol und AIDAvita gleich drei weitere AIDA Schiffe unter die Top 10 gewählt worden. Zusätzliche Informationen zum Familienurlaub mit AIDA auf der Themenseite www.AIDA.de/familie.

Rostock, 28. Februar 2014

Ausstellung von AIDA Freunde der Meere e.V. in der Galerie des Kunstvereins.

Verein würdigt Teilnehmer seines erfolgreichen Malwettbewerbs.

Unbenannt-1

Am 28.02.2014 stellte der gemeinnützige Verein AIDA Freunde der Meere e.V. in der Galerie des Kunstvereins zu Rostock die Bilder aus, die im Rahmen seines Malwettbewerbs „Mal und das Meer, wie Du es siehst“ im letzten Jahr eingeschickt wurden. Damit möchte der Verein die kreativen Arbeiten der jungen Künstler und Künstlerinnen würdigen. Zur Ausstellungseröffnung am 28.02. empfing AIDA Freunde der Meere e.V. gemeinsam mit dem Kunstverein zu Rostock e.V. die Schul- und Kindergartengruppen, die am Wettbewerb teilgenommen hatten, mit ihren Betreuern. Über 200 Teilnehmer aus insgesamt 16 verschiedenen Kindergärten und Schulen aus Rostock waren dem Aufruf zum Malwettbewerb des Vereins „AIDA Freunde der Meere e.V.“ gefolgt.

Foto 1
Kindergartenkinder der Gruppe 7 (3-5 Jahre), 1. Platz in der Kategorie „Gemeinschaftsarbeit Kindergarten 3-4 Jahre“, DRK Haus Sonnenschein
Foto © AIDA Cruises

„Ich freue mich, dass uns der Kunstverein zu Rostock e.V. die Möglichkeit gibt, die vielen tollen Bilder in ihren Räumlichkeiten auszustellen. Die Kreativität, mit der sich die Kinder und Jugendlichen an das Thema „Meer“ herangewagt haben, hat uns wirklich beeindruckt.“, erklärte Dr. Monika Griefahn, die Vorsitzende des Vereins. In einer feierlichen Zeremonie fand am Vormittag die Preisverleihung für die Siegerarbeiten statt. Insgesamt wurden 34 Preise in 13 Preiskategorien vergeben. Alice Häusler von der Kinderkunstakademie gewann den Ehrenpreis in der Sonderkategorie „ 3D“. Ein weiterer Sonderpreis ging an die Regionale Schule Otto-Lilienthal für „Die Schule mit den meisten Einsendungen“.

Foto 2
Titian (6 Jahre, Kita Buntes Kinderhaus) mit seinem Meeresbild
Foto © AIDA Cruises

Intention des Malwettbewerbs war es, Kindergarten- und Schulkinder dazu anzuregen, sich Gedanken über das Meer zu machen und sie für die Wunder der Ozeane und ihren Schutz zu begeistern.

AIDA Freunde der Meere e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, das sensible Ökosystem Meer zu schützen und mit Bildungs- und Aufklärungsarbeit bereits die Jüngsten für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren. Einen besonderen Schwerpunkt setzt AIDA Freunde der Meere im Kampf gegen Plastik im Meer. Dazu gehört sowohl die Säuberung der Meere und Strände von Plastikmüll, aber auch das Engagement zur Aufklärung über Mikroplastik.

Wir danken dem Kunstverein zu Rostock e.V., dass die Ausstellung am Freitag besucht werden konnte.

Weitere Informationen rund um AIDA Freunde der Meere e.V. sind unter www.aida-freunde-der-meere.de abrufbar.

Rostock, Februar 2014

AIDAluna als “Schiff des Jahres 2013″ in der Kategorie Sport & Wellness ausgezeichnet

Europa, Kreuzfahrt mit Aida Luna von Hamburg nach Trondheim, Wellness Bereich, Whirlpool, Pool,  Kreuzfahrtschiff, Clubschiff, 8/2012
Foto © AIDA Cruises

Im Rahmen des 3. Kreuzfahrt Kongresses in Hamburg wurde AIDA Cruises am 5. November 2013 mit dem “Kreuzfahrt Guide Award” ausgezeichnet.
Der Kreuzfahrt Guide des Bellevue and More Verlages lobte den Award in diesem Jahr zum sechsten Mal aus. Gewürdigt werden in sieben Kategorien innovative Leistung und kreative Konzepte an Bord.

Die zwölfköpfige Jury – besetzt mit Fachjournalisten und Vertretern des Hamburger Hafens – kürte das Kreuzfahrtschiff AIDAluna zum Sieger in der Kategorie Sport & Wellness. Bereits im letzten Jahr siegte AIDAmar in dieser Kategorie.

In der Begründung der Jury heißt es unter anderem: Bei Sport & Wellness schwimmt AIDA schon lange vorne mit. Ein bemerkenswert großer Teil des Wellness-Angebots ist außerdem für jedermann verfügbar. Die großzügige Saunalandschaft mit Panoramablick aufs Meer und eine Vielzahl der Kurse im Fitnesscenter sind bereits im Reisepreis enthalten.
Im Body & Soul Bereich entführt AIDA seine Gäste nach Indien. Yoga Meister und Ayurveda Therapeuten der Kerala Ayurveda Academy betreuen die Gäste in sonnengelber Farbenwelt. Wer sich in ihre Hände begibt, geht mit einem neuen Stück “Wissen vom Leben” wieder von Bord – nichts anderes bedeutet Ayurveda übersetzt.

Weitere Informationen zu Spa- und Sportangeboten an Bord von AIDA auf www.aida.de/wellness.

Als Reederei und Veranstalter betreibt und vermarktet AIDA Cruises mit derzeit 10 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Bis 2016 wird die AIDA Flotte auf zwölf Schiffe wachsen und Reisen im Mittelmeer, rund um die Kanaren, in Nord- und Ostsee, der Karibik, in Nord und Südamerika, in Dubai sowie in Asien anbieten. AIDA ist die legere Kreuzfahrt und trifft damit das Lebensgefühl aktiver, aufgeschlossener Gäste jeden Alters.

Rostock, 6. November 2013

AIDA Cruises feiert Kiellegung der neuen Schiffsgeneration

Das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen setzt auf Know-how aus Deutschland und modernste, energieeffiziente Technologie aus Japan.

erster Block Kielleg 30_6_13 neue AIDA Schiffsgeneration_klein

Foto © AIDA Cruises

Mit einer eindrucksvollen, traditionellen Inszenierung feierte AIDA Cruises am 30. Juni 2013 die Kiellegung des ersten Kreuzfahrtschiffes der neuen AIDA Generation in der Werft von Mitsubishi Heavy Industries Ltd. (MHI) im japanischen Nagasaki. Keiko Omiya, Ehefrau des Chairman von MHI, hinterlegte im Beisein von AIDA President Michael Ungerer, Hideaki Omiya, Chairman of MHI, Hisashi Hara, Head of the Shipbuilding & Ocean Development Headquarters of MHI sowie weiteren namhaften Vertretern beider Unternehmen die symbolische Münze im zentralen Block des Schiffes.

“AIDA wird mit diesen Schiffen in der Branche sowohl hinsichtlich ihrer neuen und innovativen Produktinhalte als auch in Sachen Umweltfreundlichkeit wiederum neue Maßstäbe für die Zukunft setzen. 1996 hat AIDA mit dem Konzept der entspannten Kreuzfahrt eine Revolution auf dem Meer ausgelöst. Wir sind vom weiteren Wachstum des deutschen Kreuzfahrtmarktes überzeugt und werden diesem mit unserer neuen Schiffsgeneration weitere Impulse geben”, ist Michael Ungerer, President AIDA Cruises überzeugt.

Rund drei Viertel der Zulieferer für die AIDA Neubauten 2015/2016 haben ihren Sitz in Deutschland oder der Europäischen Union. Die Firma Partner Ship Design aus Hamburg zeichnet für die Architektur und das Innendesign aller Bereiche und Kabinen der neuen AIDA Schiffsgeneration verantwortlich. Lufthansa Systems stellt die gesamte IT-Infrastruktur inklusive des kompletten Telefonsystems an Bord der beiden Neubauten. Die MaK-Schiffsmotoren werden von Caterpillar Motoren in Kiel und Warnemünde gefertigt, von Siemens kommt die gesamte Automation der Schiffe. Die R&M Group mit Hauptsitz in Hamburg hat den Zuschlag für das Engineering, die Projektierung und den Bau der Passagier- und Crewkabinen erhalten. Deerberg-Systems setzt mit seinen innovativen Recycling- und Abfallbehandlungssystemen höchste Umweltstandards. “Dank der technologischen Partnerschaft, die AIDA mit Mitsubishi Heavy Industries eingegangen ist, eröffnen wir der deutschen Zulieferindustrie neue Märkte im asiatische
n Raum”, so Michael Ungerer weiter.

Auch in Sachen Umweltschutz setzt die neue AIDA Schiffsgeneration Maßstäbe. Ein AIDA Schiff verbraucht bereits heute pro Person nur drei Liter Treibstoff auf hundert Kilometer. Die neuen AIDA Schiffe werden noch weniger Treibstoff verbrauchen. Ein völlig neuartiges Rumpfdesign, welches gemeinsam mit MHI und der Hamburgischen Schiffbau-Versuchsanstalt entwickelt wurde, führt zu einer erheblichen Steigerung der Energieeffizienz. Ein weiteres Novum in der Kreuzfahrtindustrie ist der Einsatz des Mitsubishi Air Lubrication Systems (MALS). Diese moderne Technologie lässt die Schiffe auf einem Teppich aus Luftbläschen gleiten, wodurch der Reibungswiderstand und damit der Treibstoffverbrauch zusätzlich reduziert werden. Eine Vielzahl weiterer Maßnahmen, wie zum Beispiel einem neuen Antriebskonzept, tragen ebenfalls signifikant zur Senkung des Treibstoffverbrauches bei.
Darüber hinaus werden die Schiffe der neuen AIDA Generation mit sogenannten Dual-Fuel-Motoren ausgerüstet und können in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im Hafen auch mit Flüssiggas betrieben werden. Durch den Einsatz von umweltfreundlichem Flüssiggas (LNG) wird der Emissions- und Partikelausstoß deutlich reduziert.

2011 hatte das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen nach einer weltweiten Ausschreibung Mitsubishi Heavy Industries Ltd. mit dem Bau von zwei innovativen Schiffen der nächsten AIDA Generation beauftragt. Die baugleichen Neubauten bieten mit 124.500 BRZ, 300 Metern Länge und 37,60 Metern Breite Platz für rund 3.300 Passagiere und werden im März 2015 beziehungsweise im März 2016 geliefert.

Die Jungfernfahrt des ersten neuen AIDA Schiffes vom 22. März bis 26. Juni 2015 führt auf einer einmaligen 86-Tage-Reise vom japanischen Yokohama aus nach Deutschland. AIDA Gäste werden 39 Häfen in 22 Ländern auf drei Kontinenten kennenlernen.

Weitere Informationen zur neuen AIDA Schiffsgeneration auf www.aida.de.

Rostock, 30. Juni 2013

Elektro-Fahrräder für AIDA Gäste

45e483bca2

Foto © AIDA Cruises

Trendbike Pedelec an Bord der AIDA Flotte

Drahtesel mit elektrischem Antrieb liegen voll im Trend – allein in Deutschland wurden im letzten Jahr laut dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) rund 380.000 Pedelecs verkauft. Auch die Gäste auf allen Kreuzfahrten von AIDA dürfen sich auf den Fahrspaß mit eingebautem Rückenwind freuen. Ab sofort wird auf allen AIDA Schiffen das umfangreiche Angebot an Fahrradausflügen um die Pedelec Touren erweitert. So wird in fast jedem angelaufenen Hafen ein Ausflug mit den motorisierten Fahrrädern angeboten.

Wer dabei denkt, dass die Pedelecs nur was für bequeme Leute oder ältere Generationen sind, der täuscht sich. Die Fahrräder haben längst ihr „Oma-Image“ abgelegt: „Unsere AIDA Pedelecs sehen nicht nur stylish aus, sondern haben auch richtig Power. Besonders bei den Touren mit Steigung kann man jetzt ganz entspannt im Sattel sitzen bleiben. Und das Beste: die Pedelecs sind eine umweltfreundliche Alternative zum Mietwagen vor Ort“, erklärt Martin Dubois, Biking Manager auf AIDAluna. Das Fahrradgefühl bleibt erhalten, denn der Elektromotor unterstützt nur, wenn man auch in die Pedale tritt. Das Pedelec nimmt weiten Touren und steilen Anstiegen ihren Schrecken.

Auf allen zehn Kreuzfahrtschiffen der AIDA Flotte gibt es ein umfangreiches Angebot an Ausflügen, auf denen die Gäste die angelaufenen Häfen aus der Fahrrad-Perspektive erleben können. Auf jedem Schiff sind erfahrene Biking Guides an Bord, die als ortskundige Reisebegleiter die Radtouren betreuen. Weitere Informationen zu AIDA Pedelec Touren sind auf www.aida.de/pedelec zu finden.

Ein Videoclip und Fotos zum AIDA Pedelec befinden sich aktuell im Pressebereich auf www.aida.de/presse.

AIDA Stars auf CD: Erstes Soloalbum mit Kevin Weatherspoon

KevinWeatherspoon_Cover_RS.indd

Die Solisten des AIDA Show-Ensembles sind die Publikumslieblinge an Bord der AIDA Schiffe. Sie treten in den großen Abendshows auf und verzaubern die Gäste mit ihren Soloprogrammen.

In Zusammenarbeit mit den britischen Produzenten Tinderbox und dem AIDA Erfolgskomponisten Martin Lingnau wurde jetzt ein erstes Soloalbum mit dem AIDA Solisten Kevin Weatherspoon in den bekannten Peer Studios in Hamburg produziert.

Der US-Amerikaner Kevin Weatherspoon (51) lebt seit vielen Jahren in Hamburg. Er war in Fulda bei der US Army stationiert und stieg nach seiner Armeezeit ins Showbusiness ein. Musicals wie die “Buddy Holly Show” und “Miss Saigon” führen die lange Liste seiner Engagements an. Mit dem Song “Sexy Eyes”, produziert von Frank Farian, erreichte Kevin Platz 22 in den deutschen Charts. Mit Popgrößen wie Toto, Kool and the Gang und Chaka Kahn ging er auf Tour und für Sasha und Michael Bolton war er als Background Sänger engagiert. Kevin Weatherspoon ist seit 2007 Solist in den AIDA Show-Ensembles und erfreut sich einer großen Fangemeinde. “Ich bin wahnsinnig glücklich über diese CD. Insbesondere der Song ‘Started With a Kiss’ verbindet mich mit der großartigen Zeit bei AIDA”, verrät der Vollblutmusiker.

Wer Kevin Weatherspoon live an Bord erleben möchte, hat dazu noch bis zum Herbst auf AIDAluna Gelegenheit. Dort wird er in seinem aktuellen Soloprogramm neben vielen bekannten Titeln auch Songs aus seinem Soloalbum vortragen. AIDAluna ist derzeit auf 14-tägigen Reisen zum Nordkap unterwegs mit Start und Ziel in Hamburg.

Die CD “Sing” ist ab sofort auf AIDAluna und ab Juli in allen Shops an Bord der AIDA Schiffe erhältlich.

Rostock, 13. Juni 2013

Taufe von AIDAstella eröffnet Kreuzfahrtsaison in Warnemünde

Mit dem ersten Einlaufen von AIDAstella in Warnemünde beginnt heute die Kreuzfahrtsaison. Um 7:45 Uhr passierte das Schiff die Molenköpfe an der Hafeneinfahrt. Ein Bootskorso mit Schleppern, Tonnenleger und zahlreiche Fahrgastschiffe mit hunderten Schaulustigen an Bord begleitete die neue Kussmundschönheit bis zum Warnemünder Cruise Center. Um 8:45 Uhr machte AIDAstella dann bei strahlendem Sonnenschein am Liegeplatz Pier 7 fest.

Das 253 Meter lange und 32,2 Meter breite Kreuzfahrtschiff wird heute Abend in einer feierlichen Zeremonie im Ostseebad getauft. Ab 12:00 Uhr wird für Rostocker, Urlauber und AIDA Fans einiges geboten: Mit Gewinnspiel, Musik, Moderationen, Shanty-Chor und leckeren Köstlichkeiten werden die Besucher bei Karls Pier 7 auf den Gänsehautmoment der Taufe eingestimmt.

Alle Besucher können auf zwei großen LED-Wänden von 19:30 Uhr bis 19:50 Uhr live den emotionalen Taufmoment mitverfolgen. Eine Leinwand wird zwischen Bahnhofstunnel und Fähranleger stehen, die andere zwischen Fähranleger und Terminal. Von 19:50 bis 20:00 Uhr wird AIDAstella im Sternenglanz eines Höhenfeuerwerks erstrahlen, welches ebenfalls auf den LED-Wänden übertragen wird.

AIDA und der Ostseehafen bleiben 2013 eng miteinander verbunden. Der Erstanlauf von AIDAstella in Warnemünde ist der Auftakt für die diesjährige Kreuzfahrtsaison. Von April bis Ende September starten dann AIDAbella und AIDAmar von hier zu ihren Kreuzfahrten. Auf dem Programm stehen verschiedene Reisen zu den Perlen der Ostsee wie Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm, Danzig und Kopenhagen sowie Kurzreisen mit Stopps in Kopenhagen und Oslo. Insgesamt verzeichnet AIDA Cruises 43 Anläufe im Jahr 2013 in Rostock-Warnemünde.

AIDAstella bricht am 17. März um 20 Uhr zur 14-tägigen Jungfernfahrt unter anderem nach Oslo, Southampton, Paris und Amsterdam auf.

Alle Informationen zu den Reisen mit AIDAstella sind auf www.aida.de/aidastella zu finden. Buchungen sind im Reisebüro, auf www.aida.de sowie im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 möglich.

Rostock, 16. März 2013