Tschüss, Kiel! AIDA Cruises beendet erfolgreiche Saison an der Förde

Foto © AIDA Cruises

AIDAcara, Foto © AIDA Cruises

Am 20. Oktober 2015 beendet AIDA Cruises mit dem letzten Anlauf von AIDAcara seine Kreuzfahrtsaison in Kiel. Nach 18 Anläufen und 41.913 zurückgelegten nautischen Meilen in diesem Jahr geht es nun ins Winterfahrtgebiet rund um Kapverden und die Kanaren. Das 193,3 Meter lange und 27,6 Meter breite Schiff wird nach dem Passagierwechsel am Dienstagabend gegen 17:00 Uhr zur 14-tägigen Westeuropareise nach Gran Canaria aufbrechen.

Mit diesem Anlauf verabschiedet sich AIDAcara nach sechs aufeinanderfolgenden Jahren vorerst aus der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt. Auch für AIDAcara Kapitän Volker Baumgart heißt es, Abschied nehmen von der Förde. Der gebürtige Rostocker hat selbst zahlreiche Kreuzfahrten ab Kiel absolviert und kennt das Revier bestens: “Kiel ist für unsere AIDAcara optimal gelegen, da wir von hier aus in alle Himmelsrichtungen aufbrechen können, so wie in dieser Saison. Ob durch den NOK zur Reise rund um England und Irland, nach Norden in Richtung Norwegen und Island oder nach Osten in die Ostsee. Von hier aus ist alles gut erreichbar. Und wenn die Menschen abends beim Auslaufen an der Uferpromenade winken, dann kommt auch bei mir auf der Brücke immer noch das Gänsehaut-Gefühl auf.”

2016 wird statt AIDAcara erstmals AIDAvita ihren Basishafen in Kiel haben und Ostseekreuzfahrten sowie Reisen im Nordland und rund um die Britischen Inseln anbieten. Auf der neuen Route “Norwegen mit Lofoten und Nordkap” mit AIDAvita können Gäste im Juli 2016 gleich dreimal Neuland betreten: in Bodø nördlich des Polarkreises, in Haugesund und im dänischen Århus. Im August bereichern das walisische Fishguard sowie die englische Stadt Newcastle upon Tyne die Route “Großbritannien und Irland”. In der heimischen Ostsee kommt Bornholm als neuer AIDA Hafen hinzu.

Neben AIDAcara hatte AIDA Cruises 2015 auch ihr Kreuzfahrtschiff AIDAluna in Kiel stationiert (18 Anläufe) und damit für insgesamt 36 AIDA Schiffsanläufe gesorgt. Besondere Höhepunkte waren die Anläufe zur Kieler Woche sowie das erste Auslaufen von AIDAluna im April, bei dem die Gäste vom Pooldeck 4.000 Luftballons in Blau, Rot, Gelb und Grün in den Himmel steigen ließen.

In der Saison 2016 wird AIDA erneut mit zwei Schiffen ab Kiel starten. Neben AIDAvita (13 Anläufe) steuert AIDAluna (16 Anläufe) erneut Kiel an. Beide Schiffe kommen über den großen Teich in die Kieler Bucht; AIDAluna aus Jamaika am 25. April 2016 und AIDAvita aus Miami am 7. Mai 2016.

Die AIDA Kreuzfahrten ab Kiel sind im Reisebüro, auf www.aida.de und im AIDA Kundencenter unter 0381/ 20 27 07 07 buchbar.

Rostock, 20. Oktober 2015